Donnerstag, 1.02.2018
Das Gymnasium Maroltingergasse gewinnt den Wiener Sparkasse-ERREÀ Futsalcup 2017/18
Landesmeisterschaft Wien

Am Dienstag den 30. Jänner fand in der Sporthalle Brigittenau das Landesfinale des Wiener Sparkasse-ERREÀ Futsalcups 2017/18 statt.

In der Gruppe A gewannen sowohl das Gymnasium Maroltingergasse als auch die Sportmittelschule Wittelsbachstraße souverän ihre Gruppenspiele und stiegen somit ins Halbfinale auf.

Die Gruppe B war hochkarätig besetzt. Die vier Teams waren: der Sieger des letztjährigen Futsalcup Wien, die Sportmittelschule Hermann-Broch-Gasse, der vielfache Hallen- und Futsalcup Wien Sieger Ella Lingens-Gymnasium, der letztjährige Sieger der Sparkasse-Schülerliga Wien, die Sportmittelschule Wendstattgasse und der Sparkasse-Schülerliga Bundesmeister von 2016, das Polgargymnasium. Nach spannenden Spielen setzten sich das Ella Lingens-Gymnasium und die Sportmittelschule Wendstattgasse durch und spielten somit im Halbfinale.

Im Finalspiel standen sich das Gymnasium Maroltingergasse und die Sportmittelschule Wendstattgasse gegenüber. Die Zuschauer sahen nur wenige Torszenen. Der verdiente Siegestreffer zum 1:0 fiel in der 13. Minute für das Gymnasium Maroltingergasse nach einer schönen Einzelleistung. Damit kürt sich diese Schule erstmalig zum Sieger des Wiener Sparkasse-ERREÀ Futsalcups.