Sonntag, 23.06.2019
Anpfiff zur 44. Bundesmeisterschaft
Rasante Action bei britischem Wetter zum Start der Bundesmeisterschaft 2019

Es ist soweit! Pünktlich um 09:30 Uhr erfolgte der Anpfiff zur 44. Bundesmeisterschaft der Sparkasse Schülerliga in der Sportschule Lindabrunn. Während für die kommenden Tage hochsommerliche Verhältnisse in Aussicht sind, mussten sich Spieler und Betreuer zum Start des Finalturniers auf britische Bedingungen einstellen. Regen, Wolken und auch ein bisschen Sonne wechselten sich im Viertelstundentakt ab.

Auch wenn der Himmel großteils weinte, die Stimmung war top! 200 begeisterte Zuseher sorgten, trotz ungemütlicher Bedingungen, für einen regelrechten Besucheransturm. Die Teams dankten es ihnen und lieferten sich Fights um jeden Meter. Einsatz, Ehrgeiz und vor allem ein unbändiger Siegeswille war jedem einzelnen Akteur ins Gesicht geschrieben.

Sportlich schien die Sonne vor allem für das BG Wr. Neustadt Zehnergasse, die AHS Wien West und das PG Mehrerau, die jeweils zwei Siege einfahren konnten und somit ohne Punkteverlust in den zweiten Spieltag gehen. Aber alles der Reihe nach.

Halbes Punkte-Dutzend für die Zehnergasse

Nur wenige Kilometer von zuhause entfernt klappt es für die Lokalmatadoren des BG Wr. Neustadt Zehnergasse bisweilen ganz nach Plan. Durch einen 1:0-Erfolg gegen die SMS Graz Bruckner und einem 2:0-Sieg gegen die SHS Seekirchen, haben die Niederösterreicher nicht nur sechs Punkte am Konto, sondern blieben auch ohne Gegentreffer. Helmut Friedl, Trainer der Neustädter, ist vollends zufrieden: „Unsere Leistung war heute ausgezeichnet. Ich bin total happy, vor allem weil wir mit 4 Erstklässlern spielen, die auch gegen die Älteren voll mithalten können. Allerdings müssen wir morgen nochmal ordentlich Gas geben, denn sechs Punkte reichen womöglich nicht für den Aufstieg und mit den Eisenstädtern steht uns ein harter Brocken bevor.

Während Graz und Seekirchen gegen die Athleten aus der Zehnergasse nicht reüssieren konnten, gelang es ihnen im zweiten Gruppenspiel jedoch besser. Die Steirer besiegten die NMS Wörgl1 glatt mit 3:0, die Salzburger rangen das NMS Theresianum Eisenstadt in einer intensiven Partie mit 2:1 nieder.

Die Burgenländer müssen am Montag einen Zahn zulegen, wenn sie noch Chancen auf die Topplätze haben wollen, denn auch das Duell mit der NMS Wörgl1 ging verloren. Die Tiroler hatten beim knappen 1:0-Sieg das bessere Ende für sich.

Wien West und Mehrerau in Gruppe B vorneweg

In Gruppe B erwischten die AHS Wien West und das PG Mehrerau einen wahren Traumstart. Während die Vorarlberger mit einer eiskalten Defensivarbeit glänzten (jeweils ein 1:0-Sieg gegen die Sport MS Wr. Neustadt sowie die Sport NMS Linz), suchten die Wiener ihr Heil in der Offensive. Gegen die NMS Waidmannsdorf setzte sich die Truppe der beiden Coaches Bernd Schreiner und Christoph Tscherne mit 4:1 und gegen die Sport NMS Linz mit 3:1 durch. Trotz der tollen Resultate war Trainer Schreiner nicht in allen Belangen zufrieden: „Die Ergebnisse sind sehr gut, die Leistung war es allerdings nicht immer. Vor allem in der Offensive haben wir oft zu überhastet agiert. Wenn wir morgen wieder erfolgreich sein wollen, müssen wir genauer, zielgerichteter und vor allem als Team spielen.

Das zweite Team aus Wr. Neustadt, die Sport MS, konnte nicht mit den Leistungen der innerstädtischen Kollegen des BG mithalten. Neben der Niederlage gegen Mehrerau, ging auch das Duell mit der NMS Waidmannsdorf, trotz Pausenführung, verloren (1:3).

Morgen – Montag, 24.06., ab 09:00 Uhr – geht die 44. Sparkasse Schülerliga Bundesmeisterschaft in den zweiten Turniertag. Spielort ist erneut die Sportschule Lindabrunn. Die Spiele der Gruppe B können morgen im Livestream unter www.sparkasse-schuelerliga.at mitverfolgt werden.  

Link: Honorarfreie Fotos

Link: Ergebnisse, Tabellen und Torschützen

Über die Sparkasse Schülerliga:
Die Sparkasse Schülerliga Fußball wurde 1975 gegründet und ist seither der größte Schulsportbewerb Österreichs. Seit 2002 wird der Hallenbewerb ausgetragen, seit 2014 als Futsalbewerb. Seit 2016 ist ERREÀ Exklusivausstatter der Sparkasse Schülerliga und Co-Namensgeber der Veranstaltung.

Weitere Informationen unter:
Website: www.sparkasse-schuelerliga.at
Facebook: www.facebook.com/schuelerliga
Instagram: www.instagram.com/schuelerligafussball