Sonntag, 9.06.2019
BG Wr. Neustadt Zehnergasse und SMS Wr. Neustadt vertreten Niederösterreich
BG Wr. Neustadt Zehnergasse beim Bundesfinale dabei

Die Bundesmeisterschaft in Lindabrunn vor der Haustüre! Das war große Motivation für das BG Wr. Neustadt Zehnergasse und die SMS Wr. Neustadt, welche sich zusammen mit der SMS Zwettl und dem BRG Krems/Kremszeile für die Landesmeisterschaft in Neulengbach qualifiziert hatten.

Die Endspiele bei strahlendem Sonnenschein im prächtigen Wiederwaldstadion wurden von Auftritten einer Cheerleader Gruppe der NMS Laabental begleitet und das Finale durch eine musikalische Darbietung würdig eröffnet.

Im ersten Kreuzspiel setzte sich das BG Wr. Neustadt Zehnergasse mit sehr viel Mühe, Glück und einem wunderbaren Weitschuss kurz vor Schluss gegen Krems mit 3:2 (0:1) durch. Der zweite Finalplatz wurde da schon eindeutiger vergeben: SMS Wr. Neustadt – SMS Zwettl endete 3:0 (1:0).

Im Spiel um Platz 3 war bei den Kremsern dann die Luft nach der großen Enttäuschung in der Vorrunde heraussen, 0:2 (0:1) Niederlage gegen die SMS Zwettl.

Auch das Finale entwickelte sich bald zur eindeutigen Angelegenheit. Schon zur Pause mit 2:0 in Front, ließen die Jungs aus der Zehnergasse keinen Zweifel über den Sieger aufkommen. 4:1 lautete schließlich der Endstand.

Für beide Finalisten geht Fußball in diesem Schuljahr noch weiter, weiter mit einem einmaligen Höhepunkt: Mit dem Bundesfinale „dahoam“ von 22. – 27. Juni 2019 in Lindabrunn.