Dienstag, 30.04.2019
Erster Vormittag mit Gruppenspielen als Standortbestimmung
42. Sparkasse-Schülerliga Volleyball Bundesmeisterschaft in Dornbirn ist eröffnet

Gestern, Montag, wurde die 42. Sparkasse-Schülerliga Volleyball Bundesmeisterschaft im Rahmen der traditionellen Auftaktveranstaltung im BG Dornbirn von Dornbirns Sportstadtrat Julian Fässler offiziell eröffnet. Wie gewohnt stellten sich alle teilnehmenden Mannschaften dieses Unterstufenschulbewerbs für Mädchen mit eigens kreierten Darbietungen, die von Gesangsvorstellungen über sportliche Einlagen und Tänze bis hin zu Powerpoint- und Videopräsentationen reichten, vor und stimmten sich miteinander auf die nächsten vier spannenden Volleyballtage in Dornbirn ein.

Mittlerweile auch schon fixer Bestandteil der Eröffnungsveranstaltung ist die immer mit Spannung erwartete Auslosung der Gruppen, die folgende Einteilung ergeben hat (die beiden Teilnehmer aus Vorarlberg wurden auseinandergesetzt):

Teilnehmer/ Gruppeneinteilung

Gruppe A
S - NSMS Seekirchen
ST - NMS Bad Radkersburg
OÖ - Georg von Peuerbach-Gymnasium
B - iNMS Jennersdorf
V1 - BG Bregenz Blumenstraße

Gruppe B
W - pRgORg 3 Komensky
K - BG/BRG/SRG Klagenfurt
T - NMS Umhausen
NÖ - SMS Matzen
V2 - BG Dornbirn


Erster Vormittag mit Gruppenspielen als Standortbestimmung
Bei den ersten Gruppenspielen in der Dornbirner Messehalle ging es gleich voll zur Sache. In Gruppe A verbuchten die Mädchen der NMS Bad Radkersburg einen glatten 2:0-Sieg gegen das Linzer Georg von Peuerbach-Gymnasium. Auch die NSMS Seekirchen feierte einen 2:0-Auftaktsieg gegen die iNMS Jennersdorf. Die Burgenländerinnen unterlagen auch im zweiten Tagesspiel gegen das Bregenzer BG Blumenstraße, das sich damit daheim in Vorarlberg schon mal stark präsentierte.

Auch Vorarlbergs zweiter Teilnehmer, das BG Dornbirn, ist mit einem 2:0-Erfolg gegen die SMS Matzen in das Turnier gestartet. Die Niederösterreicherinnen konnten sich dafür im ersten Tagesspiel gegen Wiens pRgORg 3 Komensky nach einem umkämpften Spiel mit 2:1 durchsetzen. Tirols NMS Umhausen gewann das erste Gruppenspiel gegen das BG/BRG/SRG Klagenfurt relativ deutlich mit 2:0.

Am Nachmittag werden die Gruppenspiele fortgesetzt.