Mittwoch, 13.03.2019
Vorarlberger fixieren ungeschlagen den Gruppensieg
PG Mehrerau steht souverän im Halbfinale

Auch der zweite Tag hielt, was er im Vorfeld versprach: Spannung, Stimmung, Einsatz und jede Menge Tore! Nach einem erfolgreichen ersten Turniertag beim 18. Sparkasse-Erreà FUTSALCUP absolvierten die zehn Teams die restlichen Gruppenspiele um den Einzug ins Halbfinale. Vorne weg das PG Mehrerau, das auch heute mit zwei Siegen voll anschrieb und so das BG/BRG Schwechat an der Tabellenspitze ablöste. Das Duell zwischen Vorarlberg und Niederösterreich war zugleich das Top-Spiel in der Gruppenphase, denn beide Teams hielten vor dem Aufeinandertreffen bei neun Punkten und waren bereits für das Halbfinale fixiert. Am Einsatzwillen änderte sich dadurch allerdings nichts, denn auf beiden Seiten lautet die Devise "voll auf Sieg". Dementsprechend intensiv wurde die Partie auch geführt, die bis zur Sirene enorm spannend blieb. Schlussendlich fixierte das PG Mehrerau mit einem 3:1-Erfolg Platz eins in der Tabelle.

Ein Spiel das auch den Präsidenten des Vorarlberger Fußball-Verbands Dr. Horst Lumper begeisterte, der den heutigen Spieltag von Beginn an mitverfolgte. Für Horst Lumper war der Besuch in der Halle aber auch eine Herzensangelegenheit, da er selbst Schüler der SMS Bregenz Schendlingen war und weiß mit welchem Einsatz diese Veranstaltung auf die Beine gestellt wurde: "Für uns in Vorarlberg ist jede Schulsport-Veranstaltung eine ganz wichtige und ich freue mich, dass alle Teams mit so viel Engagement bei der Sache sind. Das muss auch das erklärte Ziel im Schul- und Breitensport sein. Natürlich ist es schön, dass auch die heimischen Teams erfolgreich mitspielen. Gratulation an alle, die zu dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben."

Das technisch hohe Niveau der Spielerinnen und Spieler beim 18. Sparkasse-Erreà FUTSALCUP bestätigte auch Florian Prirsch, Spieler des FC Dornbirn und ehemaliger Schüler des PG Mehrerau, der an seinem unifreien Tag in der Sporthalle vorbeischaute: "Gleich zwei Gründe waren heute ausschlaggebend, dass ich heute beim Schülerliga Futsalcup vorbeigeschaut habe. Ich interessiere mich generell für die Schülerliga, da ich selbst auch während meiner Schulzeit gespielt habe. Aber natürlich auch, weil ich meiner ehemaligen Schule die Daumen drücken wollte. Man merkt, dass es ein Bundesfinale ist, da alle Spielerinnen und Spieler alles abrufen. Es macht einfach Spaß zuzuschauen."

Steiermark und Wien lösen ebenfalls das Halbfinalticket
NMS Egg beendet die Gruppenphase mit zwei Siegen 

Etwas spannender hätte es in der Gruppe A ausfallen können, hätten die beiden Führenden – das BG/BRG/BORG Kapfenberg und die NSMS 10 Wendstattgasse – nicht ihre Pflichtaufgaben im ersten Spiel erfüllt. Während die Wiener sich die nötigen drei Punkte im direkten Aufeinandertreffen mit den Salzburgern sicherten, holten die Steirer einen 1:0-Sieg gegen Wien. Damit konnten beide Teams nicht mehr von der Spitze verdrängt werden und zogen ins Halbfinale ein.

Für eine Überraschung sorgte allerdings die NMS Egg, die zwar in den gestrigen Gruppenspielen glück- und punktelos blieb, am heutigen Tag aber voll anschrieb. Vor allem der 2:1-Erfolg gegen den Gruppensieger aus der Steiermark unterstrich das hohe und ausgeglichenen Niveau beim 18. Sparkasse-Erreà FUTSALCUP.

Die Halbfinalpaarungen werden ab 14:15 Uhr ausgetragen!

Morgen – Donnerstag, 14.03. ab 09:30 Uhr – wartet der Finaltag beim 18. Sparkasse-Erreà FUTSALCUP. Alle Spiele können natürlich wieder im Livestream unter www.sparkasse-schuelerliga.at mitverfolgt werden.  

Link: die gesammelten Ergebnisse und honorarfreie Fotos als Download 

Über die Sparkasse-Schülerliga:
Die Sparkasse-Schülerliga Fußball wurde 1975 gegründet und ist seither der größte Schulsportbewerb Österreichs. Seit 2002 wird der Hallenbewerb ausgetragen, seit 2014 als Futsalbewerb. Seit 2016 ist Erreà Exklusivausstatter der Sparkasse-Schülerliga und Co-Namensgeber der Veranstaltung.

Weitere Informationen unter:
Website: www.sparkasse-schuelerliga.at
Facebook: www.facebook.com/schuelerliga
Instagram: www.instagram.com/schuelerligafussball