Donnerstag, 18.01.2018
Die NMS Walserfeld ist neuer Hallenlandesmeister der Salzburger Sparkasse-Schülerliga Fußball 2018
Landesmeisterschaft Salzburg

Am Mittwoch, 17. Jänner 2018, fand im Sportzentrum Mitte die Hallenlandesmeisterschaft der Salzburger Sparkasse-Schülerliga statt, die heuer bereits zum fünften Mal in Folge im Futsal-Modus ausgetragen wurde.

Während in der Gruppe B relativ rasch klar war, dass es an der NMS Wagrain sowie an der NMS Lehen wohl kein Vorbeikommen gibt, blieb es in der Gruppe A bis zum Schluss spannend. Letztendlich konnten sich mit der NMS Kuchl sowie mit der NMS Walserfeld doch die spielstärksten Teams für das Halbfinale qualifizieren.

Im ersten Halbfinale traf Titelverteidiger NMS Kuchl auf die NMS Lehen. Die Tennengauer nutzen ihre mannschaftliche Stärke und gewannen gegen die bereits etwas müde wirkenden Jungs aus der Landeshauptstadt souverän mit 2:0.

Die NMS Kuchl traf somit im Endspiel auf die von Mandi Künstner betreute NMS Walserfeld, die im Halbfinale die bis dahin stark aufspielenden Wagrainer mit 4:0 geradezu vom Parkett fegte. Es entwickelte sich ein spannendes und vor allem ausgeglichenes Finale, in dem jedoch keines der beiden Teams ein Tor erzielen konnte. Somit musste also die Entscheidung im Penaltyschießen getroffen werden, dass schlussendlich die NMS Walserfeld mit 5:4 für sich entscheiden konnte.

Verdienter Dritter wurde im Übrigen die NMS Wagrain, die das sogenannte kleine Finale“ verdient mit 2:1 für sich entscheiden konnte.

Die NMS Walserfeld wird somit das Bundesland Salzburg beim „17. Sparkasse-ERREÀ Futsalcup“, der vom 12. bis 14. März 2018 in Steyr (OÖ) stattfindet, vertreten.